Museen im Landkreis Tirschenreuth

Bitte beachten Sie, dass derzeit noch nicht alle Museen wieder geöffnet haben. Weitere Infos erhalten Sie auf den Museumsseiten.

Wir bitten um Verständnis, dass auch hier die üblichen Hygienemaßnahmen einzuhalten sind und es dadurch zu Einschränkungen kommen kann.

 

Museum Burg Falkenberg


mehr als eintausend Jahre Geschichte 

 

Die Burg Falkenberg steht für ein Jahrtausend wechselvolle Geschichte. Viele Jahrhunderte blieb die Befestigung uneingenommen. Seit der Mitte des 17. Jahrhunderts verfiel das Bauwerk jedoch zunehmend zur Ruine. In den 1930er Jahren erweckte der Diplomat Friedrich Werner Graf von der Schulenburg die Burg wieder zum Leben. Er wollte seinen Lebensabend hier verbringen. Es sollte nicht sein: Als Mitverschwörer des 20. Juli 1944 wurde er von den Nazis ermordet. In der multimedialen Ausstellung erfahren Sie mehr über sein bewegtes Leben und die Geschichte der Burg Falkenberg.

ADRESSE:

Burg Falkenberg
Burg 1
D-95685 Falkenberg

KONTAKT:

Telefon: 09637 929945-0
Fax: 09637 929945-12
E-Mail: info(at)burg-falkenberg.Bayern
Internet: www.burg-falkenberg.bayern

ÖFFNUNGSZEITEN:

                                                                                                         DERZEIT GESCHLOSSEN!

Sonntags und feiertags - während der Burgführungen

um 14.00 und 15.30 Uhr
Führungen außerhalb der Öffnungszeiten gegen Anmeldung  

EINTRITTSPREISE:

gegen Spende

 

ANREISE:

Sie haben die Einwilligung zur Nutzung von eingebundenen externen Inhalten auf dieser Website noch nicht erteilt.

Inhalte anzeigen

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung