Museen im Landkreis Tirschenreuth

Herrschaft und Gut Wolframshof in frühen Fotografien

Das Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum Kemnath zeigt in einer Bilderschau einen besonderen Einblick in das Leben des Adels vor den 1920er Jahren. Die Familiengeschichte der Freiherren von Lindenfels aus den 19. und 20. Jahrhundert wird in den Bildern wieder lebendig.

Einrichtung im Schloss Wolframshof, wahrscheinlich vor dem verheerenden Schlossbrand 1920.

In der neuen Sonderausstellung gibt das Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum Kemnath einen Einblick in die Familienalben der Freiherren von Lindenfels und die bewegte Geschichte ihres Schlosses Wolframshof bei Kastl im 19. und 20. Jahrhundert. Historische Fotografien und Dokumente geben Impressionen vom Alltag des adeligen Landlebens im Kemnather Land.

Die Bilder sind ein wertvolles Dokument für die Geschichte und Einrichtung des Schlosses. Viele der dargestellten Möbel und Objekte wurden bei dem verheerenden Schlossbrand 1920 zerstört. Danach erlebt das Gut Wolframshof einen tiefgreifenden Umbau.

Die Ausstellung ist von 9. August bis 22. November im Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum Kemnath zu sehen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Hygienevorschriften derzeit der Besuch nur auf Anmeldung möglich ist (Hans Rösch, Telefon 09642/8396).

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung